Grafische Applikation Orangener Pfeil

Schwierige Gespräche erfolgreich führen

Ein Seminar für alle, die mit Kund*innen/ Eltern/ Patient*innen/ Externen, Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen und Chef*innen schwierige Gespräche führen „müssen“.

Schwierige Gespräche fordern auf ganzer Linie und lösen oft starke Gefühle aus. Deshalb lernen Sie in diesem Seminar nicht nur Gesprächskompetenzen, sondern auch einen neuen Ansatz kennen, der die Wechselwirkung von Psyche und Körper in den Fokus stellt: Embodied Communication („verkörperte Kommunikation“)

 

Ihr Anliegen

  • Wollen Sie fordernde Gespräche gelassener und erfolgreich führen?
  • Wollen Sie mit negativen Reaktionen Ihres Gegenübers gekonnt umgehen?
  • Wollen Sie in einem sicheren Seminar-Rahmen Ihr Gespräch üben und ehrliches Feedback sowie Impulse bekommen?

 

Inhalte:

Cool bleiben bei Stress und negativen Gefühlen: Wie Sie mit Hilfe der Affektbilanz die eigenen Gefühle klären und eine emotionale Selbstregulierung erreichen. Wie können Sie mit negativen Reaktionen des Gegenübers leichter umgehen?

Methoden zur Gesprächsführung schwieriger Gespräche: Wie Sie Klarheit erreichen, sich inhaltlich strukturiert auf Ihr Gespräch vorbereiten, Ihre Ziele im Fokus behalten und verschiedene Gesprächsstrukturen und Gesprächsstrategien einsetzen.

Gesprächsführung nach einer Eskalation: Analyse der Stressauslöser und der eigenen Anteile. Lösungsplanung und Gesprächsführung.

Embodiment: Wie Sie mit Hilfe der Synergie von Kopf und Körper eine stabile und zugleich flexible Haltung aufbauen. Wie können Sie für innere Ruhe und Kraft sorgen? Wieso ist es wichtig, auf die eigenen Körpersignale und die des Gegenübers zu achten?

 

Termin: 23. – 24. April 2020

Seminarzeiten: jeweils 10 – 17.30 Uhr

Ort: Bad Endorf Seminarhaus „Alter Ziehbrunnen“ www.ziehbrunnen.de. Übernachtungsmöglichkeiten direkt im schön gelegenen Seminarhaus. Bitte selbst buchen.

Teilnehmer*innen: 5 – max. 10 Personen

Sie erhalten Seminarunterlagen und eine Teilnahmebescheinigung.

Kosten: 490,- Euro plus 50,- Euro Verpflegungspausschale (für zwei Tage: Tee, Kaffee, Wasser, Snacks, Obst, 2-Gänge-Mittagsmenü) zzgl. MwSt.

Sonderkondition für Selbstzahler und Mitarbeiter*innen in sozialen Einrichtungen: 330,- Euro plus 50,- Euro Verpflegungspauschale zzgl. MwSt.

Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 24.02.2020: Seminargebühr 450,- Euro bzw. 290,- Euro.

Storno: 10 % der Seminargebühr bis 4 Wochen vor dem Seminar. Danach 100% oder 0% bei Ersatzperson (z.B. Warteliste)